image

Monika Sturmer

Techno-Z Verbund GmbH

Interessiert an allen Geschichten und News im Techno-Z, immer auf der Suche nach spannenden Unternehmen und Ideen, vernetzt Unternehmen und Menschen. Schreibt im Techno-Z-Blog über Themen rund um den Technologie-, Innovations- und Wirtschaftsstandort Techno-Z.

 

Maresi Stöllinger: Powerfrau im Studentenheim

Maresi Stoellinger, Leiterin Techno-Z Studentenheim

Eigentlich heißt die Leiterin des Techno-Z Studentenheims mit Vornamen Maria Theresia. Aber das kurze Maresi passt eindeutig besser zur zierlichen und energiegeladenen Flachgauerin. Seit 2012 liegt die Vermietung der 155 Studentenappartements im Techno-Z in ihrer Verantwortung. Das besonders Schöne an dieser Aufgabe fasst sie so zusammen:

„Unsere Appartements sind für die meisten Studenten das erste eigene Zuhause. Dafür bin ich sehr gerne verantwortlich. Die Freude beim Übergang in die Selbständigkeit ist deutlich spürbar.“

Maresi Stöllinger, Techno-Z Studentenheim

Schätzt persönlichen Kontakt

Maresi Stöllinger war selbst früh berufstätig. Nach ihrer Ausbildung in Salzburg, fing sie sofort in einer Steuerberatungskanzlei an. Da sie – wie sie charmant lächelnd formuliert – es gern ordentlich hat, passte die erste Tätigkeit in der Kanzlei perfekt: Strukturiert, effizient und gut organisiert setzte sie sich für ihre Klienten ein. Ihre Art zu arbeiten ist über die Jahre gleich geblieben. Nur die Klienten haben sich geändert. Heute sind es Studentinnen und Studenten aus aller Welt. „Das Besondere an meiner Aufgabe hier im Techno-Z ist, dass ich mit vielen jungen Menschen zu tun habe. Das schätze ich sehr. Besonders wichtig sind mir auch der persönliche Kontakt und das persönliche Gespräch.“

Schönes Wohnen ist wichtig

Als Mutter von zwei studierenden Kindern kennt Maresi die Wünsche, Ansprüche und Herausforderungen der Generation Millenials und GenZ natürlich nur zu gut: „Unsere Studenten legen größeren Wert auf schönes, gemütliches und sicheres Wohnen. Auch die Burschen. Es ist ihnen wichtig, ihr Lebensumfeld so zu gestalten, dass sie sich wohlfühlen. Das hat sich in den Jahren, seit ich hier bin, verändert.“ Inwieweit dieser Anspruch durch soziale Medien wie Instagram und Pinterest beeinflusst und verstärkt wird, kann Maresi nicht genau sagen. Aber sie ist überzeugt, dass für den Großteil der Suchenden das Angebot im Techno-Z perfekt passt.

Mitten in der Science City

Die Appartements bieten Privatsphäre mit Gemeinschaftsbereichen wie Garten, Grillplätze, Volleyballplatz, eine gute Verkehrslage, und was für viele immer interessanter wird: die Lage direkt in der Science City Itzling. „Es ist schön zu sehen, wie aus dem ehemaligen gering geschätzten Itzling ein moderner und urbaner Stadtteil wird“, freut sich Maresi Stöllinger über die jüngste Stadtentwicklung.

Gekommen, um zu bleiben

Insgesamt wohnen derzeit 160 Studierende aus 18 Nationen in den drei Studentenheimgebäuden. Die meisten kommen aus Österreich und Deutschland. Singapur ist das von Salzburg am weitesten entfernte Herkunftsland, gefolgt von Südkorea, USA und Sri Lanka. Das Kommen und Gehen liegt in der Natur eines Studentenheims. Deshalb freut sich Maresi Stöllinger besonders über all jene, die uns am Standort erhalten bleiben: als Mitarbeiter in einer der Techno-Z-Firmen.

Informationen & Kontakt

Maresi Stöllinger Techno-Z Studentenheim
Maresi Stöllinger
Techno-Z Studentenheim maresi.stoellinger@techno-z.at

Print-Magazin des Techno-Z

Der Artikel „Maresi Stöllinger: Powerfrau im Studentenheim“ ist auch in unserem aktuellen Print-Magazin Techno-Zine erschienen. Wenn Sie Interesse haben, das Techno-Zine auch per Post zu erhalten, schicken wir es Ihnen gerne zu: einfach eine E-Mail an office@techno-z.at

Das Print-Magazin des Techno-Z liegt auf einem Tisch. Im Hintergrund das Fenster mit Aussicht auf die grüne Wiese des Techno-Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autoren

alle anzeigen »