image

Ina Zachas

Salzburg Research

Social Media Specialist bei Salzburg Research

 

Smart Summer: Technik & IT-Ferienwochen

Langeweile in den Sommerferien? Nicht mit Smart Summer: Mit den Technik und IT-Ferienwochen gab es ein ganz besonderes Ferienangebot, bei dem Roboter gebaut, erste Schritte beim Programmieren gewagt und mit einem 3D-Drucker experimentiert wurde.

Für die schönste Zeit im Jahr haben sich die IV Salzburg, WKS, akzente Salzburg, FH, Salzburg Research und ITG Salzburg gemeinsam mit den Betrieben dieses Jahr wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für Jugendliche zusammengestellt. Zwei Wochen lang konnten insgesamt über 60 interessierte Mädchen und Buben zwischen 12 und 16 Jahren in den unterschiedlichsten Betrieben Technik- und IT-Luft schnuppern. Auch in der Science City Itzling gab es drei Stationen: Bei Salzburg Research tauchten die Jugendlichen in die Welt des 3D-Drucks ein und entwarfen ihre eigenen Kreisel. Weiters konnten sie am Standort die ersten Schritte beim Programmieren wagen oder sich beim Löten ausprobieren.

3D-Modellieren und Programmieren in der Science City Itzling

Salzburgs Leitbetriebe präsentieren sich

Interessante Einblicke und Workhops boten während der zwei Ferienwochen A1, Atomic, Commend International GmbH, eurofunk Kappacher, ÖBB Infrastruktur AG, Palfinger AG, Porsche Informatik, Sony DADC, Salzburg AG, SKIDATA AG, W&H Dentalwerk Bürmoos sowie die Fachhochschule Salzburg, das happylab und Salzburg Research.

Mehr dazu: www.smart-summer.at

Siehe auch: Salzburger Landeskorrespondenz vom 20.07.2018: Technik und IT machen Lust auf spannende Ferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autoren

alle anzeigen »