image

Christian Riedlsperger

Happylab

Happylab Manager Salzburg

 

Schon wieder Weihnachten! Diesmal mit…

… selbst gelasertem Weihnachtsschmuck und ganz individuellen Keksausstechern. Es müssen ja nicht immer Sterne sein, auch Batman schmeckt als Keks ganz lecker! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wie unsere Mitglieder im Happylab immer wieder beweisen.

Für die Keksausstecher zeichnet man entweder selbst (CAD-Programm) und druckt danach die Vorlage im 3D-Drucker aus. Oder man sucht sich aus der freien Datenbank www.thingivers.com eine fertige Vorlage aus. Nur noch ausdrucken und Kekse backen.
Für die Keksausstecher zeichnet man entweder selbst (CAD-Programm) und druckt danach die Vorlage im 3D-Drucker aus oder man sucht sich aus der freien Datenbank www.thingiverse.com eine fertige Vorlage aus. Nur noch ausdrucken und Kekse backen.

Was mit der Laubsäge Stunden oder sogar Tage dauern würde, wird mit dem Laser Cutter zum Kinderspiel.

Mit dem Lasercutter sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Bei diesem Windlicht wird mit Hilfe eines Zeichenprogramms (Corel Draw oder Illustrator) zuerst eine zweidimensionale Grafik entworfen. Danach ist nur noch ein Druckbefehl nötig und der Lasercutter "zaubert" in Minutenschnelle die vier Teile für das weihnachtliche Windlicht. Nur noch zusammenstecken und fertig!
Mit dem Lasercutter sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Bei diesem Windlicht wird mit Hilfe eines Zeichenprogramms (Corel Draw oder Illustrator) zuerst eine zweidimensionale Grafik entworfen. Danach ist nur noch ein Druckbefehl nötig und der Lasercutter „zaubert“ in Minutenschnelle die fünf Teile für das weihnachtliche Windlicht. Nur noch zusammenstecken, ein wenig Leim und fertig!

 

Windlichter mit unterschiedlichen Mustern, je nach Geschmack des Designers.
Windlichter mit unterschiedlichen Mustern, je nach Geschmack des Designers.

 

Mit dem Lasercutter kann man auch beschriften: auf Holz...
Mit dem Lasercutter kann man auch beschriften: z.B. auf Holz…

 

...oder auf Glas.
…oder auf Glas und auch noch auf einer Vielzahl von weiteren Materialien.

 

Ein Mappe aus Holz schafft Ordnung oder dient zur Aufbewahrung für besondere Dinge.
Kein passendes Geschenk? Kein Problem!
Weihnachtskarten werden mit dem Lasercutter ganz schnell zum Unikat.
Weihnachtskarten werden mit dem Lasercutter ganz schnell zum Unikat.

 

Wer sich das ganze live anschauen möchte, kommt am besten am Mittwoch den 3. Dezember ab 19:00 Uhr zu mir ins Happylab im Techno 5!
Es gibt eine kleine Führung durchs Happylab und im Anschluss findet die Einschulung auf den Laser Cutter statt.

Ich wünsche allen eine schöne und kreative Vorweihnachtszeit!

Christian

Öffnungszeiten Happylab:

Dienstag 9:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch 18:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag 13:00 bis 17:00 Uhr

www.happylab.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autoren

alle anzeigen »