image

Ina Zachas

Salzburg Research

Social Media Specialist bei Salzburg Research

 

Salzburger Innovation punktet bei 2 Minuten 2 Millionen

Der Salzburger Sportstudent Lukas Schwaiger hat zwei Jahre lang getüftelt und eine wärmende Massagerolle gegen Muskelverspannungen entwickelt. Im Zuge der Entwicklungsarbeit wurde er auch von Salzburg Research unterstützt. Nun hat der Entrepreneur bei der Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ auf Puls 4 erfolgreich gleich vier Investoren eingeworben.

Die Massagerolle kombiniert die Vorteile einer traditionellen Faszienrolle mit dem Komfort und den positiven Eigenschaften einer Massage- und Wärmetherapie – eine Kombination, die so in dieser Form eine Weltneuheit ist. Die Entwicklungsphase wurde im Rahmen des Interreg Italia-Österreich geförderten Projekt Labs.4.SMEs durch das InnovationLab der Salzburg Research begleitet und unterstützt. Das Kooperationsprojekt hatte das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen SWAIG von Firmengründer Lukas Schwaiger und der offenen Werkstätte HappyLab Salzburg zu stärken sowie den jungen Erfinder bei der Umsetzung des Innovationsprojekts zu unterstützen. Im Zeitraum 10/2018 bis 04/2019 wurde intensiv an der Umsetzung unterschiedlicher Prototypen für beheizbare Faszienrollen gearbeitet. Dabei wurden verschiedene Möglichkeiten der Beheizung und diverse Materialien und Ansätze für eine nahtlose Ummantelung der Rolle erprobt. Siehe dazu: SWAIG: Die beheizbare Faszienrolle mit Effekt

Investorensuche bei 2 Minuten 2 Millionen

Im Mai 2020 trat Lukas Schwaiger bei der Start-Up Show „2 Minuten 2 Millionen“ auf. Ziel war, Investoren zu gewinnen, um serienreif in Europa produzieren zu können. Das ist ihm auch auf ganzer Linie gelungen. Seit dem Ausstrahlungstermin ist die Thermaroll zum Regenerieren, Entspannen und Wohlfühlen im Online-Handel erhältlich.

Das Projekt Labs4SMEs

Das im Interreg Italia-Österreich geförderte Projekt Labs.4.SMEs (2016 – 2019) verfolgte das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Labs zu stärken, um den Innovationsprozess in Unternehmen effizienter, kostengünstiger und schneller zu gestalten. Neben anderen Aktivitäten fand 2018 ein Projektideenwettbewerb statt. Insgesamt wurden 20 eingereichte Kooperationsprojekte von einer Jury ausgewählt, die im Zeitraum 10/2018 bis 04/2019 unterstützend mit einem Lab umgesetzt wurden. Vier dieser Kooperationsprojekte kommen aus Salzburg, eines davon ist das Projekt “SWAIG – beheizbare Faszienrolle”.

Bilder: (c) Puls 4/Gerry Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autoren

alle anzeigen »