image

Birgit Strohmeier

Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H.

Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätsmanagement bei der Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH.

 

Österreichs erstes selbstfahrendes Fahrzeug lädt zur Mitfahrt

Digibus: Selbstfahrender Minibus in Koppl

Mitfahren und autonomes Fahren hautnah erleben: Österreichs erstes selbstfahrendes Fahrzeug auf öffentlichen Straßen rollt in Koppl. 

Salzburg Research ist die erste Organisation in Österreich, die eine Testbescheinigung des BMVIT bekommen hat, um Testfahrten mit einem autonomen Fahrzeug auf öffentlichen Straßen auf Basis der AutomatFahrV durchzuführen. Interessierte können mitfahren – ohne Anmeldung und ohne Ticket. Einfach vorbeikommen und autonomes Fahren hautnah erleben:

Öffentliche Testfahrten:

  • Montag, 22. Mai 2017,
    13.30-16.00 Uhr
  • Mittwoch, 24. Mai 2017,
    10.00-12.00 Uhr und 13.30-16.00 Uhr
  • Dienstag, 30. Mai 2017,
    09.30-12.00 Uhr und 13.30-16.00 Uhr

Einsteigen bitte!
Zustieg beim Gemeindezentrum Koppl

Die aktuellen Testfahrten finden Sie auf der Website des Busses: digibus.at

Automatisiertes Fahren in der Forschung

Unter der Leitung von Salzburg Research werden mit dem Minibus wichtige Fragen rund um automatisierte Mobilität für die „letzte Meile“ erforscht. Die letzte Meile – der Weg von der Haltestelle zum Wohn- oder Zielort – ist ein  kritischer Aspekt für die Kundenakzeptanz von bestehenden öffentlichen Verkehrsmitteln. Automatisierte Fahrzeuge könnten in Zukunft diese Lücke schließen.

Der Bus twittert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autoren

alle anzeigen »