image

Maresi Stöllinger

Techno-Z Campus GmbH

Ich kümmere mich um die Vergabe der Studenten-Appartements. Unser Campus ist für viele junge Menschen das erste eigene Zuhause nach dem elterlichen "Nest".

 

Im Techno-Z lässt es sich gut wachsen

In den letzten Wochen gab es rund um unseren Campus ein „Herumschwirren“, das mich an die fleißigen Bienen erinnert, die sich für den bevorstehenden Winter rüsten. Manche Studenten schwärmten aus, weil sie nach vier bzw. sechs Jahren ihre Abschlussarbeiten erfolgreich beendet haben. Viele junge Erstsemester-Studenten wiederum richteten bzw. „nisteten“ sich in unseren Wohnungen häuslich ein und bringen neue Energie und jede Menge Lerneifer mit.

150 Appartement stehen für Studentinnen und Studenten im Techno-Z zur Verfügung.
150 Appartements stehen für Studentinnen und Studenten im Techno-Z zur Verfügung.

Die jungen Menschen verbreiten ein Lebensgefühl im Techno-Z Studentenheim, das mich positiv in die Zukunft blicken lässt: Liebenswerte, nette, wohlerzogene, junge Erwachsene finden hier eine zweite Heimat  und sind voller Wissensdurst und Tatendrang.  Gleichzeitig erfüllt es uns alle mit besonderer Freude, wenn aus der Wochenendbeilage der Salzburger Nachrichten „unsere“ erfolgreichen Studenten lachen: eine tolle Vorbildwirkung für unsere Neuankömmlinge!

Im Institut für Anatomie der Paracelsus-Universität (v.l.) Tutor Aarón Pogacnik, Vorstand Felix Eckstein, die Anatomen Falk Schrödl und Sebastian Cotofana und Tutorin Lena König.
SN-Uni Beilage:  Institut für Anatomie der Paracelsus-Universität:  Tutor Aarón Pogacnik (ganz li,)  war im Techno-Z Studentenheim und Tutorin Lena König  ist derzeit im Techno-Z Studentenheim.

Im Techno-Z wächst unsere Zukunft heran

Rund 155 Studenten wohnen derzeit in drei Gebäuden.  Alle Fakultäten sind im Techno-Z Studentenheim vertreten. In diesem Jahr haben sich viele Erstsemestrige für Psychologie- und Rechtswissenschaften entschieden.
Unser erstklassig gepflegter Campus bietet meiner Meinung nach genau jenes Umfeld, das es ermöglicht, einem Studium mit der nötigen Konzentration und dem vollen Einsatz nachzugehen. Zudem ermöglicht die Grünoase Techno-Z sowie das angrenzende Naherholungsgebiet ein erholsames Umfeld, um neue, schöpferische Kraft zu tanken.

Eine Herausforderung der letzten Jahre war die Sanierung der Wohnungen. Neue Beleuchtungen und Lüfter wurden installiert, zeitgemäße Möbel angeschafft (bereits in einigen Appartements ausgetauscht) und ein pflegeleichtes Ceranfeld in die Küche eingebaut. Diese Neuadaptierungen werden nur während einer Leerstehung durchgeführt. Darum bedarf es oftmals einer logistischen Meisterleistung unserer fleißigen Haustechniker, all diese Arbeiten in kürzest möglicher Zeit zu bewerkstelligen.

Dass sich so viele Studenten bei uns wohlfühlen und bereits Anfragen für das nächste Wintersemester vorliegen, freut uns außerordentlich. Wir arbeiten stets daran, die Qualität zu verbessern und ein optimales Umfeld zu schaffen. Hier einige Statements unserer Studentinnen und Studenten aus dem letzten Jahr:

Da wir weiterhin ein guter Nährboden für unsere derzeitigen und zukünftigen Studentinnen und Studenten sein wollen, freuen wir uns natürlich über Feedback und Weiterempfehlung!

Informationen:  http://studentenheim.techno-z.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autoren

alle anzeigen »