image

Monika Sturmer

Techno-Z Verbund GmbH

Kommunikation. Im Techno-Z-Blog schreibe ich über Themen rund um den Technologie- und Wirtschaftsstandort Techno-Z.

 

Gestenerkennung testen: Foyer Techno 3

Derzeit steht im Foyer von Techno 3 (vor dem ZET) ein Infoterminal, das via Gesten bedient werden muss.  Meine Kollegin Stephanie Gotsch hat es getestet: Es reicht, Hand und Arm  vor der Kamera zu bewegen: sehr unterhaltsam, auch für Vorbeigehende!

Warum steht das Terminal im Techno-Z?

Der Infoscreen steht hier, um zu testen, wie und ob die berührungslose Gestensteuerung bei Informationsvermittlung angenommen wird. Dieses „Digitale Schwarze Brett“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der TU Wien, Computer Vision Lab, und den Unternehmen Metamagix und Forlan. Zwei weitere Test-Screens stehen in Wien.

Welche Infos erhält der Nutzer?

Mittels RSS-Feed werden Infos von anderen Websites in Echtzeit auf dem Screen dargestellt. Bei uns sind das derzeit die Blogbeiträge von unserer Website, das Wetter und News der Salzburger Nachrichten.

Im Juni 2002 war Gestensteuerung noch Fiction und nur in Filmen zu sehen. Hier Minority Report (20th Century Fox)
Im Juni 2002 war Gestensteuerung noch Fiction und nur in Filmen zu sehen. Hier Minority Report (20th Century Fox)

Warum Gestensteuerung?

Gestensteuerung ermöglicht,  Rechner ganz ohne Berührung, nur durch Gesten zu steuern. Es ist eine alternative Eingabemethode zu Touchdisplays. Hauptvorteile sind, dass Geräte nicht so leicht kaputt gehen und es hygienischer ist.


Rückmeldungen sind erwünscht!
Erfahrungen  bitte an Michael Brandstötter:
brandstoetter@cogvis.at

Vielen Dank!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.