Gekommen um zu bleiben – We love Techno-Z

Viel und mit Stolz berichten wir seit unseren Anfängen vor über drei Jahren, welche großartigen Ideen bei COWORKINGSALZBURG entstehen und umgesetzt werden und welche wertvollen Events durch das Mitwirken beeindruckender Menschen unsere Gemeinschaft bereichern. Kurz, wie fantastisch es bei uns ist.

Bevor all das möglich war, befanden auch wir uns in der, nicht immer einfachen, Anfangssituation eines Startups. Um die Hürden, mit denen man in dieser Zeit konfrontiert ist, besser überwinden zu können, ist die Unterstützung von jemandem, der diese Lage versteht und sich selbst bereits etabliert hat, ganz wesentlich. Deshalb möchten wir heute das Techno-Z Salzburg, als unseren überzeugten und motivierenden Unterstützer seit der ersten Stunde, in den Mittelpunkt stellen.

Wir können nach wie vor darauf zählen, dass von Seiten der Verwaltung (insbesondere der Kundenbetreuerin Frau Dr. Schranz) Interessenten, deren Arbeitsbedürfnisse mit unserer Form des Arbeitens vereinbar sind, ein Besuch bei Coworking Salzburg empfohlen wird.

Auch in unserer Tätigkeit, Startups mit Know-How und notwendigen Leistungen zu unterstützen, können wir uns auf die Mithilfe vom Techno-Z verlassen. So stand Geschäftsführer Mag. Pfeiffenberger bei unserem letzten Startup-Stammtisch gemeinsam mit bereits etablierten Jungunternehmern, zum Thema „Investoren“ Rede und Antwort.

Nachdem die kleinsten Freuden ja oft die schönsten sind, wollen wir auch den aktuellsten Anlass, der uns wieder bewusst gemacht hat, wie froh wir sind, am Techno-Z zu sein, erwähnen: Als unser Geschirrspüler vor wenigen Tagen nicht mehr waschen wollte und wir genervt vor einem Berg schmutzigem Geschirr standen. In solchen Fällen brauchen wir lediglich beim Techno-Z anzurufen, kurz darauf kommt Herr Költringer, der alles in die Wege leitet, um das Problem zu beheben.

All das ist Unterstützung, die viel bringt und das Unternehmerleben vor allem am Anfang erleichtert. Außerdem motiviert es uns dazu, Unterstützung weiter zu geben. Darum liebe Nachbarn: ihr könnt gerne bei uns vorbei kommen. Vielleicht können wir uns gegenseitig helfen. Schöne neue Arbeitswelt #dowhatyoulove.

Danke Techno-Z!

Unterstützung im Techno_Z
Unterstützung durch das Techno-Z an allen Fronten: zB Herr Költringer im Technik-Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autoren

alle anzeigen »