image

Monika Sturmer

Techno-Z Verbund GmbH

Kommunikation. Im Techno-Z-Blog schreibe ich über Themen rund um den Technologie- und Wirtschaftsstandort Techno-Z.

 

Challenge für Programmierer und Studierende: 22. März 2019

Am Freitag, 22. März 2019 um 15:00 Uhr findet die nächste CCC Coding Challenge statt. Ein Veranstaltungsort ist auch der Fachbereich Computerwissenschaften im Techno-Z. Der CCC ist ein internationaler Programmier-Wettbewerb, der 2007 erstmals durchgeführt wurde. Beim letzten Contest im November 2018 stellten sich 3.000 Teilnehmer in 40 Ländern der Herausforderung.

Catalyst Coding Contest: Worum geht es?

Alle Teilnehmer erhalten eine Programmieraufgabe, die in mehrere Schwierigkeitsgrade unterteilt ist. Dafür haben sie vier Stunden Zeit. Wer am Ende die meisten Stufen bewältigt, ist unter den Gewinnern des Wettbewerbs. Der Contest richtet sich sowohl an Studierende als auch erfahrene Programmierer. Man kann auch als Team (max. 3 Personen) teilnehmen.

➡️ Eine Aufgabe
➡️ 4 Stunden Zeit
➡️ Für Studierende und Programmierer
➡️ 40 Länder

Info & Anmeldung Coding Challenge

Why should you participate in a coding contest?

  • Make yourself visible as a coder in front of an international community
  •  Get the chance to benchmark yourself with the best coders in the world

April 2018: The Asteroid Challenge

The contest was held simultaneously in 40 locations, from New Orleans to Tehran, from Finland to South Africa. Students from schools and universities, but also experienced practitioners accepted the mission and tried to solve it level by level.


Ort der Veranstaltung

Fachbereich Computerwissenschaften
Techno 9, Hörsaal I, Christian-Doppler
Jakob-Haringer-Straße 2, 5020 Salzburg

Get ready for 22nd March!

Wo is #thebestcoderintown? Find it out on 22nd March!👉 Register for free on www.codingcontest.org👉 Challenge your friends on 22nd March#austria #belarus #croatia #czechrepublic #egypt #france #poland #romania #southafrica #spain #tanzania #uganda

Gepostet von CodingContest.org am Freitag, 1. März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autoren

alle anzeigen »