image

Monika Sturmer

Techno-Z Verbund GmbH

Kommunikation. Im Techno-Z-Blog schreibe ich über Themen rund um den Technologie- und Wirtschaftsstandort Techno-Z.

 

Andreas Gruber: Spezialist für Software-IT-Lösungen

Andreas Gruber (52) ist seit 1992 im Techno-Z Salzburg und hält seither sein Unternehmen Gruber Software & Services stets auf Erfolgskurs. Mit sechs Mitarbeitern und einem Netzwerk aus Spezialisten berät und betreut er mittelständische Unternehmen. Individuelle Softwareentwicklung, kundenorienetierte IT-Services und die Umsetzung von IT -Projekten sind Kernkompetenzen.

Maßschneider für Software-IT-Lösungen

„Wir suchen realisieren für Kunden die optimale Software-IT-Lösung. Oft passen Kundenanforderungen nicht mit dem Standard-Angebot zusammen. Wir arbeiten genau dazwischen und liefern die maßgeschneiderte Lösung“, erklärt Gruber sein Geschäftsmodell. Zu seinen Kunden zählen beispielsweise Stahlwerk Annahütte, Paul Green GmbH oder Volvo Baumaschinen Europe. Dabei zählen die Beratung, Implementierung von ERP-Anwendungen, Managementinformationssystemen, Vertriebssystemen und Hochverfügbarkeitslösungen und die deren Betreuung der IT-Infrastruktur zu seinen Hauptaufgaben.

Praxisjahre bei Mercedes

Nach Abschluss der HTL in Hallein mit den Schwerpunkten für Betriebstechnik und Maschinenbau und Betriebstechnik begann Gruber zuerst als Organsationsprogrammierer und IT-Administrator bei der damals neu gegründeten Firma AB-Elektronik. Parallel absolvierte er direkt bei IBM berufsbegleitend weitere IT-Ausbildungen. Nach zwei Jahren welchselte er dann als IT-Spezialist zu Mercedes, zur Pappas Gruppe. „Damals, Mitte der 80er Jahr gab es bei mittelständischen Unternehmen schon große EDV-Abteilungen mit viel Know-how“, erzählt Gruber.

Allrounder- und Improvisationsqualitäten

Sieben Jahre war der gebürtige Salzburger als IT- engineer Ingenieur u.a. für Softwareentwicklung, IT-Umstellungen und IT-Betreuung von Betrieben der Pappas Gruppe in Österreich und Ungarn auf IT-Systeme verantwortlich zuständig. „Mit den heutigen Anforderungen  kann man die IT von damals natürlich nicht mehr vergleichen“, sagt der sympathische Unternehmer schmunzelnd und fügt hinzu: „Wir waren zwar Spezialisten, wichtig waren aber auch viel Allounder- und Improvisationsqualitäten.“

Segeln unter eigener Flagge

1992 wagte der IT-Experte den Sprung in die Selbständigkeit. „Die Motivation war, meine Leistungen unter eigener Flagge anzubieten“, sagt Gruber und seine Wortwahl verrät den begeisterten Segler. Als „Heimathafen“ für sein Unternehmen wählte er das Techno-Z Salzburg, das damals aus überschaubaren vier Bauteilen bestand. „Für uns passt es immer noch sehr gut. Am Anfang war es wichtig, mit einem kleinen Büroraum zu starten mit der Möglichkeit am Standort zu wachsen“, nennt er den Grund für seine Wahl. Seit einigen Jahren ist die Gruber Software & Services GmbH im Bauteil 13.

Software und IT müssen zum Kunden passen

Besonders profitieren seine Kunden von der langjährigen Erfahrung und der Kenntnis der typischen Geschäftsprozesse in großen Unternehmen: „Wir kennen die Abläufe. Es geht ja nicht nur darum, eine IT-Lösung Software zu installieren, sondern sie muss zum Kunden passen, genau die Anforderungen erfüllen, gewartet und geschult werden. Dazu soll es noch ein Wachstum an Möglichkeiten geben.“ Seine Erfahrung und die Kenntnis der Branche machen ihn unabhängig von klassischer Marketingarbeit und Online-Kommunikation. „In der Größenordnung unserer Kunden gibt es vielfältigen Informations- und Erfahrungsaustausch, wir profitieren hier direkt von Empfehlungen und Referenzen“, erklärt der Familienvater und begeisterte Freizeitsportler.

Rückblickend auf seine 23 Jahre als erfolgreicher Unternehmer würde er es genauso wieder machen. „Den Vorteil, den man als Gründer in dieser Branche hat, ist, dass man keine Produktvorlaufzeit finanzieren muss. Es kommt vielmehr auf die richtigen Mitarbeiter an“, weiß Gruber und steuert mit seiner Crew die nächsten Projekte an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.