Analyse, Erkenntnis und Seelenfrieden versprechen Caroline Mercedes Hochfelner und Susanne Lipinski, alias Kollektiv KOLLINSKY, am 9. und 10. Dezember im Techno-Z.  An beiden Abenden präsentieren die Künstlerinnen ihr Programm ’77 Cent – KARRIERE KEIN KINDERSPIEL‘ als Sneak-Previews. Ihr Programm bewegt sich zwischen Theater, Performance und Kabarett. Es geht um ein brisantes Thema: Kind & Karriere. Frauen verdienen in Österreich immer noch 77 Cent, während Männer einen Euro bekommen.

Kinder kein Hindernis für die Karriere

Die beiden Künstlerinnen bearbeiten die Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern ehrlich, ungeschönt und mit viel Humor. Hört die Emanzipation mit dem Kinder kriegen auf? Darf man wirklich keine Kinder bekommen, wenn man ordentlich Karriere machen will? Ist Karriere am Ende gar nicht relevant für ein zufriedenes Leben? Die Inhalte stammen aus den persönlichen Erfahrungen der Künstlerinnen uns aus einer eigens initiierten Online-Umfrage rund um das Thema Frauen und Beruf. Den Kontakt zum Techno-Z als Veranstaltungsort hat Romy Sigl, kreative Mastermind des Coworkingspace,  hergestellt.

https://www.facebook.com/KollektivKollinski/videos/189203001637898/

Info: 77 Cent – Kollektiv KOLLINSKY

  • PRODUKTION:  Kollektiv KOLLINSKY
  • WANN: 9. und 10. Dezember 2017; 19:00 Uhr (Sneak Previews)
  • WO: Techno-Z Veranstaltungszentrum, Techno 3, EG
  • TICKETS : +43 662 8072 2043, frauenbuero@stadt-salzburg.at, 10€

77 Cent ist eines von 8 Gewinner-Projekten von Podium 17, einer Kunst-Förderinitiative des Landes Salzburg.